Bleibelastung und intellektuelle Funktionen

US-Wissenschafter untersuchten bei 43 Erwachsenen den Einfluss einer Bleibelastung in der Kindheit auf die intellektuellen Funktionen. Bei den Studienteilnehmern waren die Bleispiegel bereits in der Kindheit mehrfach gemessen worden. Bei der Beurteilung der Intelligenz zeigte sich ein signifikanter Zusammenhang der Bleibelastungen im Alter von 6 Monaten, 4 Jahren und 10 Jahren. Die Studienresultate lassen auch vermuten, dass das Gehirn während der Schulzeit besonders empfindlich auf Bleibelastungen reagiert.

Referenz:
Maitreyi Mazumdar et al.: Low-level environmental lead exposure in childhood and adult intellectual function: a follow-up study; Environmental Health 2011; ehjournal.net/content/10/1/24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.