Übergewicht und Hirnleistungsfähigkeit

Übergewicht und Hirnleistungsfähigkeit
Übergewicht könnte auch mit einer verminderten Hirnleistungsfähigkeit bei Kindern verbunden sein. Der Einfluss des Körpergewichts auf kognitive Leistungen wurde bei 126 Kindern untersucht. Zusätzlich wurden der BMI und die Körperfettmasse bestimmt. Es zeigte sich, dass der BMI und die Fettmasse negativ mit der kognitiven Kontrolle assoziiert waren. Bei einem höherem BMI schnitten die Kinder bei verschiedenen Hirnleistungstests schlechter ab, vor allen Dingen bei der kognitiven Kontrolle. Dieser Aspekt spielt bei den Schulleistungen eine wichtige Rolle.

Das Ergebnis der Untersuchung zeigt einen eindeutigen Zusammenhang zwischen Übergewicht und schulischen Leistungen.

Referenz:
Keita Kamijo et al.: The relation of adiposity to cognitive control and scholastic achievement in preadolescent children. Pediatric Obesity, 01.05.2012, doi:10.1038/ oby.2012.112

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 9.8/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.20_1166]
Rating: +4 (from 4 votes)
Übergewicht und Hirnleistungsfähigkeit, 9.8 out of 10 based on 4 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.