ADHS und Ernährung

Anfang Januar 2012 wurde in der renommierten Fachzeitschrift „Pediatrics“ ein Übersichtsartikel zum Thema ADHS und Ernährung publiziert. Die Autoren des Artikels kommen zu dem Schluss, dass Eisen und Zink bei Patienten mit bekannten Defiziten supplementiert werden sollte. Außerdem könnten Omega-3-Fettsäuren probiert werden. Wesentlich sei die Schulung von Eltern und Kindern bezüglich einer gesunden Ernährung.

Referenz:
J. Gordon Millichap, MD and Michelle M. Yee, CPNP: The diet factor in attention-deficit/ hyperactivity disorder; published online January 9, 2012

 

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 9.7/10 (3 votes cast)
VN:F [1.9.20_1166]
Rating: +3 (from 3 votes)
ADHS und Ernährung, 9.7 out of 10 based on 3 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.